Hochwürden auf der Flucht

Auszug aus der Westdeutschen Zeitung vom 29. Oktober 2007

Heiliger Bimbam, Schutzpatron der Küster, was war das für ein Feuerwerk an Trubel, Temperament und Tollheiten, das die Kendelbühne am Samstag im Forum St. Hubert abbrannte. „Hochwürden auf der Flucht“ heißt die amüsante Kriminalkomödie von Walter G. Pfaus.

Das Theaterstück hat es in sich: Da ist der ständig flüchtende Pfarrer (Franz-Josef Becker), in dessen Pfarrhaus zwar nicht der Teufel los war, dafür aber seine aufgeregte Haushälterin Trude (Irmgard Lemke), die lockere Kirchengemeinderätin Marion Herr (Claudia Stickelbrock) und der ziegenliebende Küster Simon Mevissen (Johannes Dicks), der nur „de Jeeten“ im Kopf hat. Als die Leiche von Hermann Brüllmeier (Hartmut Reimer), dem ewig grantelnden und kujonierenden Kirchengemeinderats-Vorsitzenden, gefunden wird, ist es mit der Ruhe endgültig vorbei. Adele Schultes, eine reuige Sünderin (Mia Laffien), Frau Brüllmeier (Sabine Dicks) auf der ständigen Suche nach ihrem Mann, ein Brautpaar (Sabine und Josef Kranen) und der Kurzauftritt der Karnevalsprinzessin Karin rissen Alt und Jung und zu Lachstürmen hin.

Stadtspiegel vom 31.10.2007

Westdeutsche Zeitung vom 29.10.2007

WZ - Hochwürden auf der Flucht