Küsse für die Tanten

Schwank in 3 Akten in Hochdeutsch, Platt und Dialekt von Erika Elisa Karg

Sie sind lieb – die drei Tanten -, aber absolut von gestern. Timo besucht mit seiner Freundin Heike während der Semesterferien seine unverheirateten Tanten und bringt Abwechselung in ihr gemächliches Leben. Da die Tanten nicht wissen dürfen, dass er mit dem Motorrad gekommen ist, stellt er Heikes Maschine bei Nachbar Fritz in den Schuppen. Die Lederanzüge und Sturzhelme versteckt er in der Stube hinter dem Sofa. Durch Zufall finden die Tanten die Sachen jedoch und als die Klatschbase Else ihnen auch noch erzählt, dass die Bank von zwei Motorradfahrern überfallen wurde, nehmen sie an, dass Timo und Heike die Täter sind, Diese Annahme führt natürlich zu einem Chaos und Irritationen. Die heile Welt der ledigen, altmodischen Tanten A (Alma), B (Berta) und C (Christa) kommt sehr in Schwanken durch Küsse und .......

Besetzung:

Alma Jung     (Tante)  Irmgard Lemke
Berta Jung     (Tante)    Claudia Hiller
Christa Jung   (Tante)  Claudia Stickelbrock
Timo Jung (Neffe der Tanten)  Jörg Terhoeven
Heike Baum (Freundin von Timo) Sabine Dicks
Else Vogel (Nachbarin und Klatschbase) Mia Laffien
Fritz Scholle (Nachbar und Amtsbote) Johannes Dicks
Max Maier (Nachbar und Klempner) Hartmut Reimer
Hannelore Schnur (Polizistin) Sabine Kranen
Paul Baum (Vater von Heike) Josef Kranen
Regie Karin Schenk
Maske Marion Leinders
Souffleuse Nelly Pricken

Sponsoren:

Möbelhaus Dahlmann, St. Hubert ( Möbel)

Self Heim & Garten (Transportfahrzeug)

Gaststätte Poststuben/Zens (Verpflegung hinter der Bühne)

Blumen Lohbeck (Dekoration)

Volksbank Krefeld eG, Geschäftsstelle St. Hubert

Sparkasse Krefeld, Geschäftsstelle St. Hubert

Jürgen "Moses" Pankarz  (Layout der Eintrittskarte)

Werbedruck Jenkes 

 Schreibwaren Ludwig Driesch (Vorverkauf)